Allegrini

Beschreibung

Seit Generationen lebt die Familie Allegrini in Fumane. Heute bewirtschaftet sie rund 90 Hektaren Rebfläche, darunter auch die exklusiven Einzellagen Palazzo della Torre, und La Grola. All diese Lagen verfügen nebst hervorragenden Böden auch über ein einmaliges Mikroklima. Die Weine von Allegrini sind enorm komplex, dicht und doch finessenreich und gehören längst zur Crème de la Crème Italiens. Der Amarone della Valpolicella, La Grola und der Recioto della Valpolicella werden jährlich mit Höchstnoten ausgezeichnet. Trotz des Erfolges wird auf Allegrini weiter experimentiert, modernisiert und verbessert. Seit 1983 kümmert sich Franco Allegrini um die Kelterung der Weine. Für viele internationale Weinkritiker gilt seine Amarone-Interpretation als die beste schlechthin.

Rotwein